Ausstattung/ Labor

Labor

Klinikeigenes Labor:

In unserem klinikeigenen Labor können wichtige Untersuchungen durch unsere speziell geschulten Tiermedizinischen Fachangestellten angefertigt und durchgeführt werden. Das Labor ist täglich besetzt. So liegen zeitnah Ergebnisse vor, die direkt diagnostisch und therapeutisch verwendet werden können.

Hierbei sind insbesondere zu nennen:

  • mikrobiologische Untersuchungen incl. Anfertigung eines Resistenztestes: z.B. von Tracheobronchialsekret, Tupferproben (z.B. aus Wunden, Cervix, Auge, Abszessen) oder Gelenkflüssigkeit
  • Kotprobenuntersuchungen auf Sand und Parasiten
  • Urinuntersuchungen
  • mykologische Untersuchungen (Hautpilz)
  • Erstellung eines Blutbildes (rote und weiße Blutkörperchen, Differentialblutbild)
  • zytologische Untersuchungen (incl. Zellzählung) von Tracheobronchialsekret, Cervixsekret und Gelenkpunktaten
  • Snap-Foal-IgG-Schnelltest zur Bestimmung von Immunglobulin G im Blut von Fohlen
  • Blutgasanalysen, v.a. im Rahmen der Lungen- und Leistungsdiagnostik
  • Für die klinische Chemie und Hämatologie stehen weitere Geräte zur Verfügung, mit denen schnell ein Überblick über die wichtigsten Blutparameter gewonnen werden kann. Dazu gehören z.B. Hämatokrit, Hämoglobin, diverse Muskel-, Leber- oder Nierenenzyme, sowie Blut-pH und Serumproteine.

Viele dieser Untersuchungen werden auch vor jeder Narkose durchgeführt, um das Narkoserisiko zu minimieren.

Fremdlabore:

Bei aufwändigeren oder speziellen Untersuchungen arbeiten wir mit anerkannten veterinärmedizinischen Laboren zusammen.

Dazu gehören beispielsweise:

  • spezielle Blutuntersuchungen (Organprofile, Doping, ….)
  • pathohistologische Untersuchungen von Gewebeproben (arthroskopisch gewonnenes Gewebe, Synovia, Synovialis, Tumoren, Uterusbiopsien, Haut, ….)
  • Hormonbestimmungen (Östrogen, Testosteron, Progesteron, Anti-Müller-Hormon, Insulin, ACTH)
  • Infektionsdiagnostik: bakterielle, virologische, parasitologische und mykologische Erregerbestimmung aus verschiedenen Materialien
  • Immunologische Tests (z.B. Allergietest)
  • Untersuchungen auf Erbkrankheiten
  • Exportuntersuchungen
  • Futteranalysen

Weitere Untersuchungen können bei Bedarf veranlasst werden.