Operationen/ Laparoskopie

Laparoskopie (endoskopische Spiegelung der Bauchhöhle)

Eine Laparoskopie ist die Untersuchung der Bauchhöhle mit Hilfe eines Endoskops (Laparoskop). Die Bauchhöhle kann so minimalinvasiv (mit nur 2- 3 kleinen Schnitten) untersucht und Veränderungen können mit speziellen Instrumenten behandelt werden. Diese Spiegelung der inneren Organe kann sowohl im Stehen – unter Sedierung und mit örtlicher Betäubung - als auch am abgelegten Pferd in Vollnarkose durchgeführt werden.

Die Laparoskopie wird in der Pferdeklinik Bilsen durchgeführt bei:
• Kastration von abdominalen Kryptorchiden (Hoden befinden sich in der Bauchhöhle)
• Ovarektomie: Kastration der Stute, Ovartumore

Nähere Informationen erhalten Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch.